Förderverein Roma e. V. (Ffm Petterweilstraße)

Der Förderverein Roma ist seit über 25 Jahren in den Bereichen Menschenrechtsarbeit, Beratung, Bildung und Information tätig. Er betreibt eine Kindertagesstätte, ist in der Jugendhilfe aktiv, bietet ein Jugend- und Erwachsenenbildungsprojekt an und unterstützt in der Sozialberatung mehr als 2000 Roma und Sinti, insbesondere Flüchtlinge und Migranten aus Osteuropa.

Im Zentrum der Arbeit steht das Engagement gegen Ausgrenzung, Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus sowie die Thematisierung  der Verfolgung und Vernichtung der Roma und Sinti im Nationalsozialismus und deren Wirkungsgeschichte bis in die Gegenwart.

Zielgruppe

Roma und Sinti aus Frankfurt am Main und Umgebung

Roma Migrant*innen aus Osteuropa und Roma Flüchtlinge

Diskriminierungsmerkmale
Rassismus / ethnische Herkunft
Art der Beratung

Wir stehen Roma und Sinti parteilich zur Seite, helfen bei der Aufklärung eines Diskriminierungsvorfalls (z.B. durch Einholen einer Stellungnahme), unterstützen psychosozial. Wir überlegen gemeinsam mit Ihnen, welche Handlungsoptionen es gibt. Dabei bieten wir eine Ersteinschätzung nach dem AGG und können auf den Rat von Jurist_innen in unserem Netzwerk zurückgreifen.

Wir bieten eine erste Anlaufstelle bei Diskriminierung, übergreifende Beratung für die Zielgruppe.

Sprachen
Romanes, Deutsch, Rumänisch, Englisch, Spanisch
Barrierefrei
eingeschränkt, Aufzug Petterweilstr. bzw. einstufiger Zugang Niddastraße
Adresse

Förderverein Roma e. V.
Petterweilstraße 4-6
60385 Frankfurt am Main
Deutschland