Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. arbeitet bundesweit an den Schnittstellen von Familien-, Bildungs- und Migrationspolitik. Mit einem umfassenden Beratungsangebot (juristisch, pädagogisch, psychologisch und therapeutisch), Qualifizierungsseminaren und Fachveranstaltungen informiert der Verband über Themen wie Familien in der Migration, mehrsprachiges Aufwachsen, rassismuskritische und diversitätsbewusste Bildung, Diskriminierung und Rassismus, rechtliche und soziale Gleichstellung, Identitätsfindung von Kindern und Jugendlichen und Stärkung der Elternkompetenz. Zentrales Anliegen ist es, das interkulturelle Zusammenleben in Deutschland gleichberechtigt und zukunftsweisend zu gestalten.

2004 wurde der Verband mit dem Frankfurter Integrationspreis und 2012 mit dem Hessischen Integrationspreis ausgezeichnet.

Zielgruppe

Wir bieten Informationen und Beratung zu folgenden Themenschwerpunkten:

Zusammen leben als hetero-, homo-, und intersexuelle(s) Paar/ Familie:

  • Ausländer- und familienrechtliche Regelungen
    Eheschließung
    Aufenthalt
    nicht miteinander verheiratete Partner
  • Interkulturelles/ interreligiöses Familienleben
  • Erziehung und Mehrsprachigkeit
  • Umgang mit Konflikten in der Familie

Krisen- und Trennungssituationen:

  • Trennungs- und Scheidungsberatung
    Trennung/ Scheidung
    Kindesmitnahme

Staatsangehörigkeit und Einbürgerung:

  • Einbürgerung
  • Mehrstaatigkeit
Diskriminierungsmerkmale
Geschlecht / geschlechtliche Identität
Rassismus / ethnische Herkunft
Religion / Weltanschauung
Sexuelle Orientierung / sexuelle Identität
Art der Beratung

Durch Globalisierung und Migration hat sich unser Straßenbild verändert. Viele Menschen, die uns begegnen haben Migrationsbiographien. Ihre Lebensgestaltung wird von politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland entscheidend bestimmt. Diese sind oft nicht einfach zu durchschauen.

Die Beratungsstelle des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften in Frankfurt ist daher Anlaufstelle für Ratsuchende, die Orientierung, Beratung und Begleitung benötigen. Wir bieten eine bedarfsorientierte migrationsspezifische Einzelfallbegleitung, die die Ressourcen der Ratsuchenden sichtbar macht und gezielt fördert. Wir beraten und unterstützen unabhängig von Herkunft, Sprache und Konfession.

  • Rechtsberatung

  • Psychosoziale Beratung

  • Paar- und Familienberatung

  • Trennungs- und Scheidungsberatung/Mediation

  • Migrationsberatung für erwachsenen Zuwanderer (mbe)

  • Begleiteter Umgang und Elternberatung

Adresse

Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.
Ludolfusstr. 2-4
60487 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon
069 / 713 75 6 16
069 / 71 37 56 - 0